www.hogast.com Icon hogast.com Webseite events@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-453 Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
EasyGoing öffnen
JobOffice öffnen
23. HOGAST-Symposium 2017
17. und 18.10.2017
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Veranstaltung im Zeichen von Inspiration, Genuss und Magie

Das 23. HOGAST-Symposium am 17. und 18. Oktober 2017 bot einmal mehr wertvolle Inspirationen für rund 800 Mitglieder und Partner. Höhepunkt in diesem Jahr war der Auftritt der Mentalmagie-Weltmeister Thommy Ten und Amélie van Tass bei der Abendgala, die zudem mit einem kulinarischen Wettstreit heimischer Koch-Talente überzeugte. Tagsüber lieferten Top-Referenten Einschätzungen, Erklärungen, Tipps und Ausblicke zu Themen, die Hotellerie und Gastronomie bewegen.

Pressebericht

Rückblick in Bildern

Öffnen Sie ein Bild, um die Bilder-Slideshow zu starten.

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Es gibt vieles, worüber es sich dieser Tage nachzudenken lohnt. Wohin bewegen sich Europa und die Welt politisch? Welche Auswirkungen hat die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung? Und wie schaffe ich es als Einzelner, in dieser Situation gelassen zu bleiben und meine Ziele im Fokus zu behalten?

All diese Fragen sind Themen beim 23. HOGAST-Symposium!

Die HOGAST-Unternehmensgruppe bietet Mitgliedern und Lieferanten auch 2017 spannende Referenten sowie eine kulinarisch und künstlerisch hochwertige Abendveranstaltung. Und all das im tollen Ambiente der Stadt Salzburg. Wir würden uns freuen, Sie dabei zu haben!

 

Symposium-Einladungsfolder

Anmeldung

Ticket bestellen

Referenten

Referenten

Wir danken unseren Premium-Partnern

Weitere Partner:

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des
Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings auszurichten.

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Prof. Dr. Wilhelm Schmid © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag

Prof. Dr. Wilhelm Schmid

Wege zum Glück, die innere Balance finden, die eigenen Möglichkeiten erkennen und klug nutzen und mehr Gelassenheit in einer alles andere als gelassenen Zeit – das sind Themen, mit denen sich der deutsche Philosoph Wilhelm Schmid beschäftigt. Viele Menschen folgen seinem Rat – die Bücher des Erfolgsautors haben mittlerweile eine Gesamtauflage von 1 Million Exemplaren erreicht und wurden in 19 Sprachen übersetzt.

www.lebenskunstphilosophie.de

Prof. Dr. Dr. Clemens Fuest

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Der 49-Jährige ist einer der bedeutendsten Ökonomen in Deutschland, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates beim deutschen Bundesministerium der Finanzen und Präsident des ifo-Instituts. Er beleuchtet die Welt aus politischer Perspektive. Trump, Brexit & Co. – wovor müssen wir uns wirklich fürchten? Welche Antworten kann die deutsche, österreichische und internationale Politik geben?

www.cesifo-group.de/de/fuest-c

Marc Gassert

Marc Gassert

In der modernen Welt erscheint alles schwer. Umso mehr wünscht man sich ein bisschen Leichtigkeit, sei es im Beruf oder im Privatleben. Wie man zu dieser Leichtigkeit gelangen kann, darüber referiert Marc Gassert. Der Keynote-Speaker hat sich intensiv mit den Shaolin-Mönchen beschäftigt und ihre Denkweise auf den europäischen Alltag übertragen. Sein Credo: Um Ziele zu erreichen, braucht es ein hohes Maß an Disziplin. Diese Disziplin ist trainierbar.

www.marcgassert.de

Daniel Domscheit-Berg

Daniel Domscheit-Berg

Als Informatiker kann man von morgens bis abends Programmfehler an Computern beheben. Man kann aber auch Sprecher der berüchtigten Internet-Plattform WikiLeaks werden. Daniel Domscheit-Berg hat sich für die zweite Möglichkeit entschieden. 2010 trat er aus der Gruppe aus und fasste seine Eindrücke in dem Bestseller „Inside WikiLeaks“ zusammen. Bis heute ist er eine Koryphäe auf dem Gebiet der Digitalisierung und ein Verfechter von Meinungs- und Pressefreiheit im Netz.

de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Domscheit-Berg

Ihre Moderatoren

Katrin Prähauser

Katrin Prähauser

Die gebürtige Tirolerin ist Gesicht der „Servus Nachrichten“ auf ServusTV. Bereits seit 12 Jahren beschäftigt Sie sich die Journalistin mit dem politischen Weltgeschehen. Beim HOGAST-Symposium wird die sympathische Moderatorin die Tagesveranstaltung im Salzburg Congress begleiten.

Alfons Haider

Alfons Haider

Fast schon zum Inventar des HOGAST-Symposiums gehört Alfons Haider, der Sie auch heuer durch die Abendveranstaltung begleiten wird. Der Schauspieler und Sänger ist aus der österreichischen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken, er moderierte u. a. „Dancing Stars“ und den Wiener Opernball.

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Dienstag, 17. Oktober 2017

09:00 Uhr: Eintreffen der Gäste und Check-in

10:00 Uhr: Begrüßung durch Ing. Walter Veit (Aufsichtsratsvorsitzender) und Übergabe an Moderatorin Katrin Prähauser

10:10 Uhr: Prof. Dr. Wilhelm Schmid: „Gelassenheit als Zukunftsprinzip“

12:00 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr: Prof. Dr. Dr. Clemens Fuest: „Trump, Brexit und EU. Wohin steuert die Welt?“

15:30 Uhr: Pause

15:30 Uhr: Vergabe der Stimmkarten für die HOGAST-Generalversammlung am Info-Point

16:00 Uhr: Beginn der 42. HOGAST-Generalversammlung

18:30 Uhr: Transfer zum Terminal 2, Salzburg Airport

19:00 Uhr: HOGAST-HAGLEITNER-Gala

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

09:15 Uhr: Begrüßung durch Moderatorin Katrin Prähauser

09:30 Uhr: Marc Gassert: „Alles ist schwer, bevor es leicht wird“

11:00 Uhr: Pause

11:30 Uhr: Daniel Domscheit-Berg: „Digitale Revolution! Die Welt verändert sich – und das ist gut so“

13:00 Uhr: Schlussworte und anschließend Mittagessen

Green Meeting – Der Umwelt zuliebe!

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings auszurichten.

Hintergrund & Kriterien

Veranstaltungen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Österreich, eine fachliche oder emotionale Bereicherung des Berufslebens und soziale Kommunikationsplattform. Dabei werden allerdings große Mengen an Ressourcen beansprucht, Emissionen verursacht und damit unsere Umwelt beeinträchtigt.

Doch auch Veranstalter/innen von Kongressen und Events setzen zunehmend auf Klimaschutz, regionale Wertschöpfung und Sozialverträglichkeit.

Anstatt Müllberge und Verkehrslawinen zu verursachen, zeichnen sich „Green Meetings“ und „Green Events“ durch erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und umweltschonende An- und Abreise der Gäste aus. Zentrale Aspekte sind auch regionale Wertschöpfung und soziale Verantwortung.

Es ist uns ein Anliegen, die Umwelt zu schützen und gemeinsam ein nachhaltiges und umweltbewußtes Symposium zu erleben, deshalb haben wir einige Vorschläge zusammengefasst, wie wir gemeinsam diese Veranstaltung zu einem „Green Event“ machen können!

Bitte helfen Sie uns dabei!

  • Entscheiden Sie sich – wenn möglich – für eine umweltschonende Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Wen Sie nicht auf das Auto verzichten können oder wollen, oder wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, können Sie den dadurch entstandenen CO2 Ausstoß durch Kompensationszahlungen ausgleichen (siehe weiter unten).
  • Entscheiden Sie sich – wenn möglich – für ein umweltzertifiziertes Hotel (Österreichisches Umweltzeichen, Europäisches Ecolabel, EMAS, u.a.).
  • Nutzen Sie die umweltschonenden Angebote ihres Hotels (Wechsel von Handtüchern und Bettlaken nur bei Bedarf u.a.).
  • Schalten Sie alle Lichter, elektronischen Geräte (TV, Klimaanlage, Heizung, Computer u.a.) aus, wenn sie das Hotelzimmer vorübergehend verlassen.
  • Mehrweg = Umweltschutz: Bevorzugen Sie offen ausgeschenkte Getränke, Speisen auf Geschirr, Milch und Zucker ohne Portionsverpackung etc.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall (Kunststoff, Papier, Restmüll) über die getrennte Sammlung, die im Hotel und im Veranstaltungsort angeboten wird.
  • Nutzen Sie den öffentlichen Verkehr oder gehen Sie zu Fuß.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit der umweltfreundlichen Online-Registrierung.
  • Geben Sie Ihre Badges / Namenschilder nach Ende der Veranstaltung am Infoschalter ab.

Auszug aus den Kriterien:

In folgenden Bereichen halten wir uns strickt an die Kriterien des österreichischen Umweltzeichens:

  • CO2-schonende Mobilität/Transfers
  • Unterkünfte mit Umweltzeichen-Standards
  • geeignete Veranstaltungsstätten inkl. Technik
  • Abfallmanagement
  • Richtlinien für Aussteller
  • Catering
  • Kommunikation
  • soziale Aspekte durch Regionalität

Freiwillige CO2Kompensation:

Mit diesem CO2-Rechner können Sie schnell Ihren CO2-Ausstoß berechnen. Im Anschluss an die Berechnung haben Sie die Möglichkeit Ihren berechneten CO2-Ausstoß durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojektes zu kompensieren.

Klima ohne Grenzen: Berechner

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Die HOGAST-HAGLEITNER-Gala – ein magischer Abend

Bis jetzt wurden unsere Gäste bei der Abendveranstaltung im Rahmen des HOGAST-Symposiums stets bestens unterhalten. Bei der HOGAST-HAGLEITNER-Gala 2017  wollen wir mehr – wir wollen Sie verzaubern. Und das in mehrfacher Hinsicht.

Thommy Ten und Amélie van Tass

Der künstlerische Hauptact des Abends sind mit Thommy Ten und Amélie van Tass nämlich zwei Weltstars der Magier-Szene. Die Zwei sind amtierende Weltmeister der Mentalmagie, wurden 2016 als „Stage Magician of the Year“ ausgezeichnet und belegten im selben Jahr bei der TV-Casting-Show „America’s got Talent“ den sensationellen zweiten Rang.

Seitdem touren die gebürtigen Niederösterreicher erfolgreich durch Amerika und Europa. Zu unserem Glück konnten sie noch einen Zwischenstopp in Salzburg einlegen. Mit ihrer Erfolgsshow sollten Thommy Ten und Amélie van Tass alle Grenzen sprengen … vor allem die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung.

Kulinarischer Wettstreit

Einen Hauch von Magie verbreiten wollen auch jene fünf Köche, die Sie im Laufe des Abends mit einem viergängigen Menü verzaubern werden. Sie müssen es sogar, schließlich stehen Sie in einem Wettstreit. Die Jury sind unsere Gäste, die am Ende des Abends per SMS-Voting entscheiden werden, welcher Gang ihnen am besten geschmeckt hat.

Ihrem Urteil stellen sich fünf Top-Talente aus vier Bundesländern:

Bühne frei!

Musikalisch begleitet Sie die Band „Applejacks Jazz Lounge“ durch den Abend. Nach dem Essen unterhält Sie ein DJ bis in die Morgenstunden.

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg

Zur Übernachtung stehen Ihnen zahlreiche Mitgliedsbetriebe zur Verfügung. Bitte reservieren Sie eigenständig Ihren etwaigen Hotelaufenthalt.

HOGAST-Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg:

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Nachschau in Bild und Text finden Sie hier.

Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen