www.hogast.com Icon hogast.com Webseite events@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-453 Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
EasyGoing öffnen
JobOffice öffnen
HOGAST-NEXT 2018
20. und 21.11.2018

Einladung zu HOGAST-NEXT 2018

Junge Menschen, die Hotels oder Gastronomiebetriebe übernehmen, tragen gerade im „Tourismus-Land“ Österreich eine große Verantwortung. Manchmal zweifeln sie daran, die Herausforderung bewältigen zu können. Oft haben sie große Pläne, fragen sich aber, wie sie diese Ideen in die Tat umsetzen können. Doch die HOGAST steht ihnen zur Seite.

Wir wollen auch mit HOGAST-NEXT dazu beitragen, dass Jungunternehmer/-innen und Unternehmensnachfolger/-innen ihren Weg nicht allein beschreiten müssen. Das Event, das 2018 zum zweiten Mal stattfindet, soll für die Teilnehmer ein Kompass auf dem Weg in eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft sein.

Dazu tragen auch die interessanten Speaker an der FH Salzburg bei, die in vielerlei Hinsicht Einfallsreichtum und Pioniergeist bewiesen haben und ihre Erfahrungen nun weitergeben. Vor allem aber sollen durch den Austausch der Junghoteliers und -gastronomen selbst neue Ideen entstehen. Deshalb beginnt das Event schon am Vorabend der eigentlichen Vortragsreihe mit einem gemütlichen Get-together und einem Impuls-Talk in der Panzerhalle Salzburg. Ein anschließender Ausflug ins Salzburger Nachtleben ist kein Muss, aber jedenfalls im Programm integriert.

Du willst mehr erfahren? Dann klicke auf den Einladungsfolder, informiere dich auf dieser Homepage oder im Facebook unter fb.me/hogastnext.

Einladungsfolder

Anmeldung

Ticket bestellen

Referentinnen und Referenten

Deine Moderatorin

Referenten & Moderatorin


WHO’S NEXT? REFERNT/-INNEN UND MODERATORIN

Markus Rist/Silvia Gschößer

Silvia Gschößer und Markus Rist

Wie viel Innovation verträgt der Tourismus? Silvia Gschößer und Markus Rist wollten es wissen und machten den Zillertaler Grillhof zum „Pop Down Hotel“. Das Traditionshaus wurde zur kreativen Spielwiese, u. a. mit einem Tisch, der sich ohne Unterbrechung über drei Stockwerke zieht. Gschößer und Rist haben ihr Experiment allerdings zeitlich begrenzt: 2019 wird das Hotel komplett umgebaut.

https://www.popdownhotel.com

Philip Siefer

Philip Siefer

Es gibt viele Wege zum Erfolg. Philip Siefer hat einen besonders ungewöhnlichen beschritten, denn seine Firma „einhorn products“ produziert faire, nachhaltig hergestellte und vor allem vegane Kondome. Mit dem Verkauf unterstützt er aber nicht nur Liebespärchen bei der Schwangerschaftsprävention – 50 Prozent des Gewinns fließen in soziale Projekte.

https://einhorn.my

 

Michael Bartl

Michael Bartl

Dr. Michael Bartl ist Gründer der Technologie-Start-ups ICAROS und TAWNY. Vor allem aber ist er Innovationsexperte und hat mit seinem Unternehmen HYVE in diesem Bereich einige der größten deutschen Konzerne beraten. Für den Wirtschaftswissenschaftler ist Innovation eine Art sportlicher Mehrkampf mit Disziplinen wie Produktentwicklung, Kreativität, Kundennähe und Teamaufbau.

http://www.michaelbartl.com

Charles Bahr

Charles Bahr

Wer mit Kampagnen Jugendliche ansprechen will, ist bei Charles Bahr und seiner Marketingagentur tubeconnect media richtig. Denn er weiß, wie und auf welchen Kanälen die „Generation Z“ kommuniziert – teils aus eigener Erfahrung, teils aufgrund von Gesprächen auf dem Schulhof. Charles Bahr ist nämlich gerade einmal 16 und einer der jüngsten Firmenchefs in Europa.

https://tubeconnect.media/

Überraschungsgast

Überraschungsgast

Automatisierung ist ein Zukunftsthema im Tourismus. Google beispielsweise entwickelt derzeit die Software Google Duplex, die dir jeden Anruf abnehmen kann, ohne dass der Angerufene merkt, dass er mit einem Computer spricht. Es ist uns gelungen, einen Vertreter des Weltkonzerns als Überraschungsgast für HOGAST-NEXT zu gewinnen, der verraten wird, ob man sich auf den „Tourismus 2030“ freuen kann oder sich fürchten sollte.

https://www.google.com/

 

Larissa Schütz

Larissa Schütz

Die erfahrene TV- und Radiomoderatorin wird durch das NEXT-Programm führen. Sie hat an der Universität Salzburg Rhetorik und Musikwissenschaft studiert und schreibt neben ihrer Sprecher-Tätigkeit noch Kultur-Beiträge für verschiedene österreichische Tageszeitungen.

WHAT’S NEXT? DAS PROGRAMM

Dienstag, 20.11.2018

  • 19:00–23:00: Welcome-Night in der Panzerhalle mit Walking Buffet und DJ-Sound
  • 20:00–20:30: Impuls-Talk: Betriebsübergabe – einmal ganz anders (Silvia Gschößer und Markus Rist, Eigentümer Pop Down Hotel Zillertal)
  • Anschließend: Nightlife: Entdeckt auf eigene Faust die Salzburger Altstadt

Mittwoch, 21.11.2018

  • 09:00–10:00: Check-in
  • 10:00–10:15: Begrüßung durch Gastgeber HOGAST; Dr. Mario Jooss, FH Salzburg; Rudolf Knauseder, Kapsch
  • 10:15–11:15: Keynote 1: Unfuck the Economy (Philip Siefer, Unicorn, Einhorn Products GmbH)
  • 11:15–12:00: Keynote 2: Hotel-Innovation in der digitalen Zeit (Dr. Michael Bartl, Hyve AG)
  • 12:00–13:00: Lunch
  • 13:00–13:30: Präsentation Kapsch
  • 13:30–14:15: Keynote 3: Tourismus 2030 – Reisen mit Google & Co. (Überraschungsgast aus dem Google-Konzern)
  • 14:15–15:00: Keynote 4: Marketing in der Generation Z (Charles Bahr, tubeconnect media)
  • 15:00–16:00: Verabschiedung, Übergabe Hauptgewinn des Kapsch-Gewinnspiels, Get-together

Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg

Zur Übernachtung stehen Dir zahlreiche Mitgliedsbetriebe zur Verfügung. Bitte reserviere eigenständig Deinen etwaigen Hotelaufenthalt.

HOGAST-Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg:

WHERE’S NEXT? FH UND PANZERHALLE

Bereits zum zweiten Mal wird das HOGAST-NEXT-Event in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Salzburg durchgeführt. Die FH in Puch-Urstein ist mit ihrer großzügigen zeitgemäßen Architektur der ideale Schauplatz für HOGAST-NEXT und verkehrstechnisch optimal angebunden (500 m von der Autobahnausfahrt, 100 m vom Bahnhof).

Doch auch inhaltlich haben Fachhochschule und HOGAST viel gemeinsam. Innovation, Digitalisierung und Marketing sind gemeinsame Schwerpunkte und die Zutaten zum Erfolgsmenü für Jungunternehmer, die Tourismusbetriebe übernehmen und dort neue Ideen verwirklichen.

Ein neuer Standort für HOGAST-NEXT ist die Panzerhalle. Auf einem ehemaligen Kasernengelände mitten in der Stadt Salzburg hat sich eine einzigartige Symbiose aus Kunst, Kulinarik, Events und Lifestyle entwickelt. Die Panzerhalle ist der Ausgangspunkt für die NEXT-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, ein Ort der Inspiration, an dem man sich perfekt auf die Vorträge am zweiten Veranstaltungstag einstimmen kann.

http://www.fh-salzburg.ac.at/
https://panzerhalle.at/

 

WHY’S NEXT? WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN

Österreichs führender Systemintegrator für Enterprise Lösungen im Telekommunikations- und Netzwerkbereich sowie Anbieter von IT-Lösungen. Wir optimieren erfolgreich Businessprozesse.

http://www.kapsch.net/

Weitere Partner

FH Salzburg

Mit dem PKW:

Via A10 Tauernautobahn (aus allen Richtungen): Nimm auf der A10 die Ausfahrt „Puch Urstein“ und bieg beim Kreisverkehr rechts ab. Nach ca. 500 Metern befindet sich auf der rechten Seite der Campus.

Mit der Bahn (empfohlen):

Vom Salzburger Hauptbahnhof fährt alle 30 Minuten die Schnellbahnlinie S3 Richtung Golling/Abtenau. Die Haltestelle „Puch-Urstein“ befindet sich direkt am Campus. Die Fahrzeit beträgt ca. 17 Minuten.

Achtung: Am Campus steht nur eine eingeschränkte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung

Routenplaner

 

PANZERHALLE SALZBURG

Mit dem PKW:

Via A1 Westautobahn (aus allen Richtungen): Nimm auf der A1 die Ausfahrt „Kleßheim“ und folge der Beschilderung Richtung Salzburg Zentrum. Am Ende der Peter-Pfenninger-Straße biegst Du rechts in die Kleßheimer Allee ein. Nach ca. 200 Metern nach rechts in die Rose-Hofmann-Straße und nach weiteren 500 Metern nach links in die Siezenheimer Straße. Die Einfahrt zur Panzerhalle (beschildert) befindet sich auf der linken Seite.

Mit Bus und Bahn:

Vom Salzburger Hauptbahnhof aus mit der S-Bahn zur Station „Europark“. Wechsle in den Obus, Linie 1, und fahre bis zur Haltestelle „Freiraum Maxglan“. Von dort ca. 2 Minuten Fußmarsch.

Routenplaner

ADRESSEN DER VERANSTALTUNGSORTE

FH Salzburg
Urstein Süd 1
5412 Salzburg

Panzerhalle Salzburg
Siezenheimer Straße 39 a-d
5020 Salzburg

Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Anmeldung

Tickets sind nur für Mitglieder der HOGAST-Gruppe sowie Studenten der FH Salzburg verfügbar. Bitte wähle hier Deine Ticketkategorie (mit oder ohne Vorabend-Veranstaltung in der Panzerhalle) und die gewünschte Anzahl. Informationen zu Deiner Bestellung wie inbegriffene Leistungen, Anmelde- und Stornobedingungen findest Du weiter unten.

Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Leistungen

Diese Leistungen sind inkludiert:

  • Verpflegung
  • Unterlagen der Referenten (sofern bereitgestellt)

Anmeldebedingungen

Bitte beachte den Anmeldeschluss per 9. November 2018. Bring Dein Ticket zur Veranstaltung mit. Einlass nur mit gültigem Ticket. Ticketbestellungen von nichtberechtigten Personen (wenn kein Mitglied der HOGAST-Gruppe) werden ausnahmslos storniert.

Stornobedingungen

Bei Stornierungen bis zum 9. November 2018 wird der volle Betrag zurückerstattet. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Kosten nach diesem Datum zur Gänze in Rechnung gestellt werden müssen (pro Person € 149,00 + MwSt., auch bei den kostenlosen Tickets) und auch für NO-SHOWS gelten.

Optional: Hotelbuchung

Hotelkosten sind in den Tickets nicht enthalten. Sicher Dir Deinerseits Dein Wunschhotel.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen