www.hogast.com Icon hogast.com Webseite events@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-453 Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
24. HOGAST-Powertag
28.05.2024

Sinnlehre statt Sinnleere

Bodo Janssen live erleben!

Zusammenhalt und Gemeinschaft sind unverzichtbare Pfeiler jeder Gesellschaft. Gerade in der Arbeitswelt ist es essenziell, dass Mitarbeiter sich wertgeschätzt und gehört fühlen. Aber wie schafft es ein Unternehmen, ein „Miteinander“ in ein „Füreinander“ zu verwandeln? Bodo Janssen, Chef der Upstalsboom-Hotelgruppe, hat dazu inspirierende Einblicke.

Sein Unternehmen hat die Wandlung von einem traditionellen hin zu einem zukunftsorientierten Unternehmen durchlebt – und der Ausgangspunkt war die Offenheit der Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr über diesen herausfordernden Weg am 28. Mai 2024 beim HOGAST-Powertag in Zell am See.

Sichern Sie sich Ihren Platz und erfahren Sie:

  • …wie durch Wertschätzung und Partizipation eine Unternehmenskultur geschaffen wird, die Arbeitgeber attraktiv macht
  • …wie man den Erwartungen der Mitarbeiter und des Unternehmens gerecht wird, ohne das eine auf Kosten des anderen zu tun
  • …wie Ängste überwunden und als Triebkraft zur Weiterentwicklung genutzt werden können
  • …wie Verantwortung übernommen werden kann
  • …wie sich Führungskräfte auf die zukunftsweisende Rolle der Künstlichen Intelligenz einstellen können

Erleben Sie einen inspirierenden Tag mit einem Speaker, der aus eigener Erfahrung weiß, wie man Resilienz entwickelt und sich Herausforderungen stellt, statt vor ihnen zu fliehen. Nach einer verheerenden Mitarbeiterumfrage besuchte Bodo Janssen ein Kloster – diese Zeit der Reflexion veränderte seine Ansichten maßgeblich und seine Bücher bieten heute wertvolle Einsichten für viele Menschen. „Das neue Führen“ lautet der Titel seines neuesten Buches.

Einladungsfolder Presseaussendung Interview

Exklusiv-Veranstaltung für Mitglieder und Lieferpartner der HOGAST-Gruppe.

Ein Tag mit Bodo Janssen

08:00 UhrCheck-in & Netzwerken
09:00 UhrTeil 1: Wertschöpfung durch Wertschätzung: Wie Wertschätzung uns dabei hilft, den Unternehmenserfolg zu sichern.
10:30 UhrKaffeepause
11:15 UhrTeil 2: Plenumsdiskussion: Fragen der Gäste an Bodo Janssen
12:00 UhrMittagessen und Marktplatz
13:00 UhrTeil 3: Führung und sich führen lassen: Führungskultur in Zeiten der Unvorhersehbarkeit. Wie bleiben wir fokussiert in einer Welt voller Möglichkeiten?
14:30 UhrKaffeepause
15:00-16:45 UhrTeil 4: Sinnlehre statt Sinnleere: Wie uns ein starkes WOFÜR dabei hilft, fast jedes WIE zu ertragen.

Bodo Janssen

Sinnlehre statt Sinnleere: Führungskultur in Zeiten der Unvorhersehbarkeit

Bodo Janssen ist im Jahr 2004 in die Geschäftsführung der Upstalsboom-Gruppe eingetreten. Als sein Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, übernahm er 2007 die Leitung des führenden Ferienanbieters an der Nord- und Ostsee. Angetrieben durch enttäuschende Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung, entschied sich Bodo Janssen für einen radikalen Schritt: Er verbrachte eineinhalb Jahre im Kloster. Dieser tiefgreifende Lebensabschnitt löste nicht nur in ihm ein Umdenken aus, sondern lenkte auch sein Unternehmen in völlig neue Bahnen. Heute ist Bodo Janssen als Vorzeigeunternehmer bekannt.

Interview

www.upstalsboom.de

Bild: ©Melina Mörsdorf Photography

So kommen Sie gut an!

Anreise mit dem Auto:

Kommen Sie mit dem eigenen Auto, finden Sie vor Ort einen von 400 Plätzen in der hauseigenen Tiefgarage. Bei einem Tagesmaximum von € 12,- (= Sondertarif mit Ausfahrtsticket beim Check-In-Desk) ist ihr Fahrzeug sicher und kühl verstaut. Für E-Mobilisten gibt es hauseigene Ladestationen, in denen Sie Ihr Fahrzeug mit dem Ökostrom von der großen PV-Anlage am Dach laden können.

  • Aus Richtung Wien: Wien B 227 – A1 – St. Pölten – Salzburg A 1/ E 55 – Reichenhall A 8 – Steinpass B 312 – Unken – Zell am See B 311
  • Aus Richtung München: München A8 – Autobahndreieck Inntal A8 – Traunstein B 306 – Abfahrt Siegsdorf – Steinpaß B 312 – Unken – Zell am See B 311
  • Aus Richtung Feldkirch: Feldkirch A 14 – Bludenz A14 – Landeck Inntalautobahn – Imst – Innsbruck B 312/E 60 – Abfahrt Wörgl – Kitzbühel B 161 – Paß Thurn – Mittersill B 168 – Zell am See B 311
  • Aus Richtung Bozen: Bozen A 22 – Sterzing Brennerautobahn – Innsbruck Inntalautobahn – Abfahrt Wörgl – Kitzbühel B 161 – Paß Thurn – Mittersill B 311 – Zell am See B 311

Anreise per Zug:

Der Bahnhof Zell am See ist optimal ans nationale und internationale Fernzugnetz angeschlossen. Sollte Sie eine Verbindung nicht bis Zell am See bringen, steigen Sie in Salzburg, Wörgl oder Schwarzach-St.Veit in einen Regionalzug und gelangen damit nach Zell am See. In der Alpenstadt angekommen, bringt Sie ein zweiminütiger Fußmarsch ins Ferry Porsche Congress Center. Sämtliche Hotels, Restaurants und die Altstadt sind ebenfalls fußläufig erreichbar.

Unsere Kooperation macht’s möglich: Durch die Registrierung zum ÖBB-Kongresskonto erhalten Sie 22% Kongressrabatt auf den ÖBB-Standardpreis und 10% auf den internationalen Standardtarif. In ÖBB-Nightjets erhalten Sie rund 45% Ermäßigung in Österreich und rund 25% bei Reisen nach Deutschland, Italien oder in die Schweiz.

ÖBB Kongresskonto TAN-Code anfordern

Wir senden Ihnen gerne per E-Mail Ihren TAN- Code. Nach Ihrer Registrierung können die günstigen Konditionen sofort nutzen.

Wahl Ihrer Unterkunft:

Bei der Wahl der Unterkunft empfehlen wir Ihnen unsere Mitgliedsbetriebe (begrenzte Kontingente). Natürlich stehen Ihnen in der Region auch andere Hotels zur Verfügung.

Adresse:

Congress Center GmbH Zell am See, Brucker Bundesstraße 1a, A-5700 Zell am See

 

Die HOGAST übernimmt für die verursachten Treibhausgas-Emissionen im Zuge des Events „HOGAST-Powertag 2024“ Verantwortung und finanziert auf freiwilliger Basis Emissionsreduktionen in der Höhe von 14 Tonnen CO₂e in Kooperation mit „turn to zero“ in ein Klimaschutzprojekt.

Ihre Unterkunft

Zur Übernachtung in Zell am See stehen Ihnen ausreichend Mitgliedsbetriebe zur eigenen Reservierung zur Verfügung!

Online-Buchung Buchung via Mail

Obige Mitglieder haben geöffnet und freie Kontingente. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Zell am See ist immer eine Übernachtung wert! © Zell am See-Kaprun Tourismus

Wir danken unseren Premium-Partnern

 

Weitere Partner:

Rauf auf die Bühne?!

HOGAST bietet einzigartige Event-Konzepte mit bis zu 900 TeilnehmerInnen. Wir setzen unsere Lieferpartner perfekt in Szene. Gerne informieren wir Sie über alle Möglichkeiten.

Leistungen

Diese Leistungen sind inkludiert:

  • Getränke
  • Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • Workshop-Unterlage
  • Handout des Trainers (sofern bereitgestellt)

Anmelde- & Stornobedingungen

Eine Anmeldung ist exklusiv für Mitglieder und Lieferpartner der HOGAST-Gruppe möglich.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 20. Mai 2024 / 24:00 Uhr. Der Einlass ist nur mit gültigem Badge (Namensschild mit QR-Code) möglich. Wir behalten uns vor, in falschen Kategorien gebuchte Tickets zu berichtigen bzw. zu stornieren. Sie bekommen Ihr Badge nach Ihrer Ticket-Bestellung per Post zugestellt.

Bei Stornierungen bis inkl. 20. Mai 2024 / 24:00 Uhr wird der volle Betrag zurückerstattet. Wir bitten um Verständnis, dass die Tickets nach diesem Datum zur Gänze in Rechnung gestellt werden müssen. Gilt auch für No-Shows.

Haftungsausschluss

Für Gegenstände, die zur Veranstaltung mitgebracht werden, können wir als Veranstalter keine Haftung übernehmen.

Optional: Hotelbuchung

Hotelkosten sind in den Tickets nicht enthalten. Buchen Sie Ihrerseits bitte Ihr Wunschhotel.

Ihre Tickets bestellen

Anmeldefrist: 20. Mai 2024. Beachten Sie die Anmelde- und Stornobedingungen.