www.hogast.com Icon hogast.com Webseite events@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-453 Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
27. HOGAST-Symposium 2022
18.-19.10.2022, Salzburg Congress

Große Fragen – Neue Denkansätze!

Was sind die großen Fragen unserer Branche? Welche neuen Denkansätze und Ideen gibt es? Wie sehen die aktuellen Rahmenbedingungen aus angesichts anhaltender COVID-Krise, Energiekrise, steigender Preise und Ukrainekrieg?

Vielleicht müssen wir zu „Impact Unternehmern“ werden, die den Gesamtnutzen für unsere Gesellschaft in den Fokus nehmen. Sicher müssen wir weiter unseren CO2-Fußabdruck reduzieren – nur wie weit kann man da als Unternehmen gehen? Was bringt uns eine Digitalisierung des Essens und der Gastronomie?

Das HOGAST-Symposium hat sich zu einem Pflichttermin für Hotellerie, Gastronomie und Gesundheitswesen entwickelt. Zuletzt waren über 800 Besucher zum Branchentreffen gekommen, um sich mit Kollegen, Insidern und Lieferpartnern auszutauschen. Das Salzburg Congress und der Terminal 2, in dem auch heuer die feierliche HOGAST-Gala über die Bühne geht, haben sich dafür als perfekter Rahmen erwiesen.

Flyer Presseinfo

Exklusiv-Veranstaltung für Mitglieder und Lieferpartner der HOGAST-Unternehmensgruppe.

Dienstag, 18. Oktober 2022

08:00 Uhr: Eintreffen der Gäste und Check-in im Salzburg Congress
10:00 Uhr: Begrüßung durch Moderatorin und Übergabe an Werner Magedler (Aufsichtsratsvorsitzender)
10:15 Uhr: Univ.-Prof. Gabriel Felbermayr: „COVID, Ukraine und der Tourismus – Was war, was ist, was wird“
11:45 Uhr: Mittagessen und Marktplatz (Netzwerkmöglichkeit mit Ausstellern)
13:30 Uhr: Dr. Dirk Gratzel: „Projekt Green Zero – so geht klimneutral leben, so geht klimaneutraler Tourismus“
15:00 Uhr: Vergabe der Stimmkarten für die HOGAST-Generalversammlung beim Check-in
15:45 Uhr: 47. HOGAST-Generalversammlung
18:30 Uhr: Transfer zum Terminal 2, Salzburg Airport
19:00 Uhr: HOGAST-Gala
24:00 Uhr: Rücktransfer bis 02:00 Uhr im 30-Minuten-Takt
02:00 Uhr: Ende der Gala

Mittwoch, 19. Oktober 2022

09:15 Uhr: Begrüßung
09:30 Uhr: Paula Brandt: „Die IMPACT-Unternehmer. Neues Unternehmertum in Krisenzeiten!“
11:00 Uhr: Pause
11:30 Uhr: Hendrik Haase: „Food 4.0 – Lebensmittel, Esskultur und eine genießbare Zukunft in Zeiten ökologischen und technologischen Wandels“
13:00 Uhr: Verleihung Arbeitgeber-Award
13:15 Uhr: Schlussworte und anschließend Mittagessen
14:30 Uhr: Veranstaltungsende

HOGAST-Gala

Die Menschen haben wieder Lust rauszugehen, zu essen und zu trinken, zu reisen und zu feiern. Das Geschäft zieht an. Das war und ist ein stürmischer Sommer. Deshalb sollen Sie mit uns im Herbst auf der HOGAST-Gala feiern! Wie immer in der prächtigen Kulisse des Salzburger Flughafens.

Theresia Palmetzhofer, dreifache Haubenköchin aus dem Mostviertel, wird Sie mit ihren kulinarischen Kreationen überraschen! Ihre Erfahrungen hat sie in den besten Restaurants weltweit gesammelt. Das AOC in Kopenhagen und das Arzak in San Sebastian stehen ebenso auf ihrer Liste der kulinarischen Hotspots wie das Restaurant von Konstantin Filippou. Die Bodenhaftung hat sie dennoch nie verloren und führt jetzt das elterliche „Gasthaus zur Palme“.

Wir haben zudem hochkarätige Künstler geladen: Die Schweizer Artistin Marula Eugster Rigolo (Ex Cirque Soleil) lässt aus Palmblattrippen eine Oase der Konzentration und Ruhe entstehen, einen Ort der Balance, und schafft so Momente fragilen Glücks, die – kaum gefunden – von der Künstlerin selbst wieder zerstört werden. Sagen Sie jetzt nicht, dass sei ein Sinnbild für unsere Branche…

Mit Gernot Kulis konnten wir einen der beliebtesten Comedians gewinnen. Für Musik sorgen die Jazzophoniker feat. Claudia Scharwitzl: Brandheiße Hits und gediegene Klassiker im Stil der goldenen Swing Ära. Das Repertoire reicht von Frank Sinatra bis Amy Winehouse! An den Turntables steht DJ Chosn aus Wien. Er weiß, wie man auch nach Mitternacht Hoteliers und Gastronomen einheizt.

Univ.-Prof. Gabriel Felbermayr

Der Direktor des Österreichischen Institutes für Wirtschaftsforschung (WIFO) ist einer der profiliertesten Wirtschaftsweisen des Landes. Österreichs Tourismus hat sich nach über zwei Jahren Pandemie etwas erholt. Die Erholung wird allerdings durch die Auseinandersetzungen mit Russland und durch die hohe Inflation bedroht. Welche Zukunftsszenarien lassen sich für den Sektor zeichnen? Wie können Unternehmer und Unternehmerinnen mit den neuen Bedingungen umgehen?

www.wifo.ac.at/felbermayr

Dr. Dirk Gratzel

Der Pionier in Künstlicher Intelligenz und ökologischer Transformation ist der erste Mensch, der mit wissenschaftlicher Genauigkeit seinen lebensbezogenen ökologischen Ausgleich betreibt. Dirk Gratzel will seine persönliche Ökobilanz bis zu seinem Lebensende auf null setzen. „Ich freue mich darauf, zu berichten, wie wir der Umwelt zurückgeben können, was wir ihr entnommen haben und wie auch der Tourismus umweltneutral handeln kann.“

www.greenzero.me
www.heimaterbe.de

Paula Brandt

Die Unternehmerin, Buchautorin und Expertin für nachhaltiges Unternehmertum fragt, welcher Typ Unternehmer in Zukunft gebraucht wird. Ihr Ziel ist, ein Erfolgsmodell „Mittelstand made in Europe“ zu verbreiten. In ihrer Keynote malt Paula Brandt das Bild einer neuen Generation von „Impact-Unternehmern”, die einen Unterschied für die Gesellschaft machen.

www.paula-brandt.de

Hendrik Haase

Der Kommunikationsdesigner und Berater redet und schreibt über Lebensmittel, Esskultur und eine genießbare Zukunft in Zeiten ökologischen und technologischen Wandels. Big Food Data, KI und die „Smartphonisierung“ der Gesellschaft von der Rezept-App bis zum vernetzten Küchengerät verändern nicht nur Anbau und Handel von Lebensmitteln, sondern stellen auch Gastronomie und Hotellerie vor völlig neue Herausforderungen.

https://hendrikhaase.com

Ihre Moderatoren

Katrin Prähauser

Die gebürtige Tirolerin ist Redaktionsleiterin auf ServusTV. Bereits seit mehr als 16 Jahren beschäftigt sich die Journalistin mit dem politischen Weltgeschehen. Beim HOGAST-Symposium wird die sympathische Moderatorin zum vierten Mal durch die Tagesveranstaltung führen.

www.katrinpraehauser.com

Alfons Haider

Schon zum neunten Mal bereichert Alfons Haider mit seinen Pointen die Abendveranstaltung des HOGAST-Symposiums. Der Schauspieler und Sänger ist ein Fixpunkt in der österreichischen TV-Landschaft, er moderierte u. a. „Dancing Stars“ und den Wiener Opernball.

www.haider.at

So kommen Sie gut an!

Wir unterstützen im Sinne unseres „Green Meetings“ umweltfreundliche Anreisemöglichkeiten. Ziehen Sie daher bitte die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Betracht. Die Online-Teilnehmerliste ermöglicht Ihnen die eigenständige Organisation von Fahrgemeinschaften.

Parkplätze:

Wenn Sie mit Ihrem Kfz direkt zum Salzburg Congress fahren möchten, stehen Parkplätze primär in der Mirabell-Congress-Garage (Schrannengasse, 5020 Salzburg) zur Verfügung. Sie erhalten beim Haupteingang des Salzburg Congress nach der Veranstaltung ein Nachsteckticket – dadurch reduziert sich der Tagestarif von 30 auf 20 Euro. Am zweiten Veranstaltungstag ist die Bezahlung des Stundentarifs die kostengünstigste Parkmöglichkeit. Weitere Parkmöglichkeiten rund um das Kongresshaus finden Sie hier.

Wahl Ihrer Unterkunft:

Bei der Wahl der Unterkunft empfehlen wir Ihnen, ein Hotel in Fußentfernung zum Salzburg Congress zu buchen. Beachten Sie auch die Möglichkeit, ein umweltzertifiziertes Haus zu wählen. Gerne können Sie von Ihrer Unterkunft aus auch mit dem Fahrrad zum Salzburg Congress kommen, da vor dem Haupteingang ausreichend Fahrradständer zur Verfügung stehen.

Shuttles zur Abendveranstaltung:

Für Ihren Transfer vom Salzburg Congress zum Terminal 2 und wieder retour in die Stadt ist gesorgt! Verzichten Sie deshalb am besten auf Ihr eigenes Kfz. Sollte es nicht anders möglich sein, stehen Ihnen direkt am Flughafen Salzburg, Terminal 2 Parkplätze zur Verfügung. Sie können Ihr Ausfahrtsticket an der Garderobe bezahlen.

Adresse: Tagesveranstaltung

Salzburg Congress, Auerspergstraße 6, A-5020 Salzburg

Adresse: Abendveranstaltung

Amadeus Terminal 2, Flughafen Salzburg, Innsbrucker Bundesstraße 95, A-5020 Salzburg

Green Meeting

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings auszurichten.

Der Umwelt zuliebe!

„Green Meetings“ zeichnen sich durch erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und CO2-schonende An- und Abreise der Gäste aus. Zentrale Aspekte sind auch regionale Wertschöpfung und soziale Verantwortung. Es ist uns ein Anliegen, ein nachhaltiges und umweltbewusstes Symposium zu veranstalten.

Bitte helfen Sie uns dabei!

  • Entscheiden Sie sich für eine umweltschonende Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.
  • Gleichen Sie den CO2-Ausstoß bei Anreise mit Ihrem PKW durch Kompensationszahlungen aus.
  • Entscheiden Sie sich für ein umweltzertifiziertes Hotel (Österreichisches Umweltzeichen, Europäisches Ecolabel, EMAS u. a.).
  • Nutzen Sie den öffentlichen Verkehr oder gehen Sie zu Fuß.
  • Geben Sie Ihre Badges/Namenschilder nach der Veranstaltung am Infoschalter ab.
Auszug aus den Kriterien: In folgenden Bereichen halten wir uns strikt an die Kriterien des österreichischen Umweltzeichens: CO2-schonende Mobilität/Transfers, Unterkünfte mit Umweltzeichen-Standards, geeignete Veranstaltungsstätten inkl. Technik, Abfallmanagement, Richtlinien für Aussteller, Catering, Kommunikation, soziale Aspekte durch Regionalität

Kontakt

Unser Green Meeting/Green Event-Beauftragter Mag.(FH) Dietmar Winkler steht Ihnen für Anfragen gerne zur Verfügung.

Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg

Zur Übernachtung stehen Ihnen zahlreiche Mitgliedsbetriebe zur Verfügung. Bitte reservieren Sie Ihren etwaigen Hotelaufenthalt eigenständig.

HOGAST-Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg:

Salzburg und der goldene Herbst. Da lohnt es sich, eine Nacht länger zu bleiben …

Wir danken unseren Premium-Partnern

Weitere Partner:

Ihre Tickets bestellen

Anmeldefrist: 3. Oktober 2022. Beachten Sie die Anmelde- und Stornobedingungen weiter unten.

Leistungen

Diese Leistungen sind inkludiert:

  • Getränke
  • Pausenverpflegung
  • zwei Mittagessen
  • Shuttle- bzw. Bustransfers
  • Abendveranstaltung
  • Kongressunterlagen
  • Handouts der Referenten (sofern bereitgestellt)

Anmelde- & Stornobedingungen

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 03. Oktober 2022. Der Einlass ist nur mit gültigem Ticket und Badge (Namensschild) möglich. Wir behalten uns vor, in falschen Kategorien gebuchte Tickets zu berichtigen bzw. zu stornieren. Sie bekommen Ihr Badge vor dem Event rechtzeitig per Post zugestellt.

Bei Stornierungen bis inkl. 04. Oktober 2022 / 24:00 Uhr wird der volle Betrag zurückerstattet. Wir bitten um Verständnis, dass die Tickets nach diesem Datum zur Gänze in Rechnung gestellt werden müssen. Kostenlose Tickets werden mittels Pönale pro Person mit € 343 + MwSt. verrechnet – das gilt auch für No-Shows.

Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters

Die HOGAST behält sich die Stornierung von Tickets für den Fall vor, dass der Gesetzgeber die COVID-19- Regeln verschärft, sei dies z.B. ein Verbot der Gastronomie oder die Begrenzung der maximalen Personenanzahl.

Einlass- & Sicherheitsbestimmungen

Etwaige Muss-Bestimmungen (Stichwort: COVID-19) werden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben zum Zeitpunkt der Veranstaltung an Sie kommuniziert und umgesetzt.

Nur für Beiräte: Beiratstagung

Wenn Sie Beirat/Funktionär von HOGAST Österreich bzw. HOGAST Deutschland sind und sich (mit/ohne Begleitung) auch für die Beirätetagung bzw. das Beiräte-Dinner am 17.10.2022 anmelden möchten, ergänzen Sie die Ticketdaten bei der Anmeldung je Person (!) um die gewünschten Optionen. Detaillierte Infos sowie die Tagesordnungspunkte der Beiratstagung werden gesondert per Mail versendet.

Optional: Nur Generalversammlung

Sollten Sie nicht zum Symposium kommen können, aber bei der Generalversammlung anwesend sein wollen, kontaktieren Sie uns bitte schriflich unter events@hogast.at.

Optional: Hotelbuchung

Hotelkosten sind in den Tickets nicht enthalten. Buchen Sie Ihrerseits bitte Ihr Wunschhotel.