www.hogast.com Icon hogast.com Webseite events@hogast.at Icon Emailadresse +43 6246 / 8963-453 Icon Telefonnummer Logins Icon Schliesen
myHOGAST öffnen
HOGASTJOB öffnen
29. HOGAST-Symposium 2024
15.-16.10.2024, Salzburg Congress

WEITBLICK

Eine Reise in die Welt von morgen

Was haben eine Expertin für Transformation und Nachhaltigkeit, ein Jugendforscher, ein Managementvordenker, eine Kulinarik-Expertin und ein Zukunftsforscher gemeinsam?

Alle diese Vordenker*innen werden beim HOGAST-Symposium am 15. und 16. Oktober visionäre Wege aufzeigen, wie eine bessere Zukunft von uns allen gestaltbar ist. Es erwarten Sie fünf Top-Speaker, dazu die neue Runde der Chefredakteure renommierter Tageszeitungen zur Frage „Gesellschaft & Tourismus – was kommt da auf uns zu?“ und ein Rahmenprogramm inklusive Spitzengastronomie und internationaler Top-Showacts!

Das HOGAST-Symposium ist DER jährliche Pflichttermin für Hotellerie, Gastronomie und Gesundheitswesen. Wir erwarten 900 Besucher zum Branchentreffen, die sich mit Kollegen, Insidern und Lieferpartnern austauschen. Dafür sind der Salzburg Congress und der Terminal 2 am Flughafen, wo die HOGAST-Gala über die Bühne geht, der perfekte Rahmen.

Exklusiv-Veranstaltung für Mitglieder und Lieferpartner der HOGAST-Unternehmensgruppe.

Flyer Presseinfo

 


			

Dienstag, 15. Oktober 2024

08:00 Uhr:Eintreffen der Gäste und Check-in
10:00 Uhr:Eröffnung durch Vorstand und Aufsichtsrat
10:10 Uhr:Konstruktives Visionieren: Unsere neue Beziehung zur Zukunft (Stella Schaller)
11:20 Uhr:Gesellschaft & Tourismus – was kommt da auf uns zu? (Runde der Chefredakteure)
12:20 Uhr:Mittagessen und Marktplatz (Networking mit Ausstellern) sowie Streetfood
13:50 Uhr:Starke Marken in einer Welt im Wandel (Dr. Peter Kreuz)
15:00 Uhr:Pause
15:00 Uhr:Vergabe der Stimmkarten für die HOGAST-Generalversammlung (Check-in EG)
15:45 Uhr:49. HOGAST-Generalversammlung
18:30 Uhr:Transfer zum Terminal 2, Salzburg Airport
19:00 Uhr:HOGAST-Gala
24:00 Uhr:Rücktransfer bis 02:00 Uhr im 30-Minuten-Takt
02:00 Uhr:Ende der Gala

Mittwoch, 16. Oktober 2024

08:00 Uhr:Warm-up (Networking mit Ausstellern)
09:00 Uhr:Die Kraft der Foodtrends von morgen (Christine Schäfer)
10:10 Uhr:Unternehmen im Umbruch – Zukunft mit der Generation Y, Z und Alpha (Simon Schnetzer)
11:20 Uhr:Pause
12:00 Uhr:Die nächste Gesellschaft: Große Transformationen unserer Zeit (Tristan Horx)
13:10 Uhr:Mittagessen & Marktplatz (Networking mit Ausstellern)
14:30 Uhr:Veranstaltungsende

HOGAST-Gala – fulminant!

Kulinarisch wird dieses Jahr eine neue Dimension betreten. Mit Richard Rauch (4 Hauben), Markus Rath (4 Hauben), Stefan Eder (3 Hauben) und Andreas Krainer (4 Hauben) werden gleich vier Top-Köche ihr Bestes geben, um die Besucher mit exquisiter Kochkunst zu begeistern. Rauch verspricht einen Abend der Superlative: „Vier Köche, vier unterschiedliche Regionen, ein unvergesslich steirisches Menü.“ Lassen Sie sich von insgesamt 15 Hauben verwöhnen!

Alfons Haider ist mit seinen Pointen bei der Abendveranstaltung des HOGAST-Symposiums nicht mehr wegzudenken. Der Schauspieler und Sänger ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten der österreichischen TV-Landschaft, er moderierte u. a. „Dancing Stars“ und den Wiener Opernball.

Auch hochkarätige Künstler und Showacts gehören zur HOGAST-Gala dazu:

Mit ihren Interpretationen von berühmten Pop- und Rockklassikern sowie bekannten Chart-Hits im Bossa-, Lounge-, Soul- & Jazz-Stil wird Kathi Kallauch, die es mit eigenen Songs sogar bis in die Ö3-Hörercharts und Hangar-7-Talkshows geschafft hat, gemeinsam mit ihrer Band unaufdringliche Unterhaltung auf höchstem Niveau bieten.

Das Aerial Silk Duo versetzt das Publikum mit seiner Luftakrobatik-Show ins absolute Staunen. In luftiger Höhe – nur an einem Tuch hängend – verkörpert das athletische Paar Mut, Ästhetik und was es bedeutet, sich gegenseitiges Vertrauen zu schenken und dadurch gemeinsam vollkommen zu werden.

Das Highlight der diesjährigen HOGAST-Gala verspricht der bayerische Comedian Martin Frank mit seinem neuen Programm „Wahrscheinlich liegt’s an mir“ zu werden. Der Preisträger u. a. des Bayerischen Kabarettpreises tourt mit seinem Soloprogramm durch den gesamten deutschsprachigen Raum.

Quer durch alle Genres mixt DJ George Dee den besten Sound für den Abend ab. Er surft mit über 20 Jahren Erfahrung als Club- und Event-DJ von Disco, House, R n‘ B, Britrock, Funk bis Electro Swing mit Ihnen durch die Nacht – oder zumindest bis zur Sperrstunde.

© Jacqueline SchulzStella Schaller

KONSTRUKTIVES VISIONIEREN: UNSERE NEUE BEZIEHUNG ZUR ZUKUNFT

Krieg, Klimawandel, Katastrophen – die Zahl schlechter Nachrichten ist endlos und oft erscheinen die Herausforderungen erschlagend. Gerade in solchen Zeiten ist eine konstruktive Beziehung zur Zukunft entscheidend, um kreativ, angebunden und resilient ein neues Morgen zu gestalten. Was ist meine persönliche Rolle und wie gelingt es, gemeinsam Wirkung zu entfalten? Stella Schaller, Mitgründerin des Think-Tanks „Reinventing Society“, erforscht Bedingungen für gelingende Transformation und schafft Räume, die uns in Berührung bringen mit einer nachhaltigen und regenerativen Zukunft.

Video-Botschaft

 

Dr. Peter Kreuz

STARKE MARKEN IN EINER WELT IM WANDEL

Der SPIEGEL-Bestsellerautor ist der Anstifter für den intelligenten Regelbruch. Als Gründer von „Rebels at Work“ bringt er Menschen zusammen, die Veränderung nicht mit dem Hammer, sondern mit Hirn vorantreiben. Seine Keynote ist für alle, die genug haben von eintöniger Markenführung, die sie in starren Korsetts gefangen hält. Für alle, die davon überzeugt sind, dass ihr Unternehmen mehr zu bieten hat, als nur brav in der Reihe zu stehen. Seien Sie kein braves Schaf in der Herde der Markenwelt und erfahren Sie, wie Sie Ihre Marke aus dem eintönigen Einerlei befreien.

Video-Botschaft

© Sandra-Blaser

Christine Schäfer

DIE KRAFT DER FOODTRENDS VON MORGEN

Virtuelle Absatzkanäle, alternative Proteinquellen, Agrarökologie, personalisierte Ernährung und eine aufstrebende Creator Economy: Die Transformation unseres Ernährungssystems hat begonnen. Wer diese Chancen zuerst erkennt und vorangeht, gehört morgen zu den Gewinnern. Was bedeuten diese Trends und Innovationen für die Gastronomie? Christine Schäfer ist Senior Researcher am GDI – Gottlieb Duttweiler Institute, dem ältesten Think-Tank der Schweiz. Sie analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Food, Konsum und Handel.

Video-Botschaft

© piomars

Simon Schnetzer

UNTERNEHMEN IM UMBRUCH: ZUKUNFT MIT DER GENERATION Y, Z UND ALPHA

Fragen Sie sich, wo das hinführt, wenn die Jungen nicht mehr arbeiten wollen? Simon Schnetzer stimmt Arbeitgeber auf den Spirit ein, den es braucht, um die nächste Generation zu begeistern: für Leistung, für berufliche Verantwortung und als Destination. Erfolg mit der jungen Generation ist nicht genetisch veranlagt, sondern erlernbar. Simon Schnetzer zeigt, wie es geht und wofür die junge Generation Sie liebt, auch wenn im Winter kein Schnee liegt. Simon Schnetzer ist einer der führenden Jugendforscher in Europa sowie Experte für die Generationen Y, Z, Alpha.

Video-Botschaft

© Klaus Vyhnalek, www.vyhnalek.com

Tristan Horx

DIE NÄCHSTE GESELLSCHAFT: GROSSE TRANSFORMATIONEN UNSERER ZEIT

Befinden wir uns in einem kollektiven Veränderungs-Burnout? Krisen sind anstrengend – aber sie sind immer auch Möglichkeiten: ein Aufbrechen alter Strukturen, das uns die Chance gibt, neu zu denken und zu handeln. Tristan Horx will aufzeigen, welche konstruktiven Metalösungen uns in eine bessere Gesellschaft führen könnten. Er ist in der wohl bekanntesten Zukunftsforscher-Familie Europas aufgewachsen. Als Dozent und Speaker der Generation Y polarisiert er und regt zum kritischen Diskurs an.

Video-Botschaft

Runde der Chefredakteure

© Clemens Fabry

Gerhard Hofer

STV. CHEFREDAKTEUR „DIE PRESSE“

Gerhard Hofer schrieb seit 1992 in verschiedenen Ressorts und hatte diverse Leitungsfunktionen inne. Er ist stellvertretender Chefredakteur der „Presse“, als Ressortleiter und Blattmacher prägt er das Gesicht nach außen. Zuvor war er unter anderem Ressortleiter „Die Presse“ – Wirtschaftsredaktion Economist und Chefredakteur des WirtschaftsBlatt.

© Heidi Seywald

Rainer Schüller

STV. CHEFREDAKTEUR „DER STANDARD“

Rainer Schüller ist stellvertretender Chefredakteur des „Standard“. Er hat Publizistik und Anglistik studiert und parallel für die Austria Presse Agentur und eine Lokalzeitung gearbeitet. Bei derStandard.at ist er im Jahr 2000 eingestiegen und hat seither am Aufbau und der Entwicklung der Onlineausgabe mitgewirkt. In der Chefredaktion ist er für die Ressorts Innenpolitik und Chronik, Außenpolitik, Wirtschaft, Investigativ, das Newsteam mit den Online-CvDs und den Sport zuständig. Schüller ist externer Lehrbeauftragter an der Universität Wien.

© SN/Richard Schnabler

Manfred Perterer

CHEFREDAKTEUR „SALZBURGER NACHRICHTEN“

Manfred Perterer setzt gemeinsam mit der engagierten Redaktion den erfolgreichen Weg der Zeitung als unabhängiges Qualitätsmedium fort. Die SN verstehen sich als Hintergrundzeitung, die Wissen und Orientierung vermittelt. Gemeinsam mit seinem Team treibt er die Digitalisierung der „Salzburger Nachrichten“ voran. Zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten der publizistischen Arbeit zählen die österreichische Innen- und Wirtschaftspolitik, die Europapolitik sowie relevante gesellschafts- und sicherheitspolitische Themen.

Ihre Moderatoren

Katrin Prähauser

Die gebürtige Tirolerin ist Moderatorin bei ServusTV. Ihre größte Passion gilt dem aktuellen politischen Weltgeschehen. Sie liebt kritische Fragen und den pointierten Meinungsaustausch mit klugen Köpfen.

Alfons Haider

Alfons Haider bereichert wieder mit seinen Pointen die Abendveranstaltung des HOGAST-Symposiums. Der Schauspieler und Sänger ist einer der bekanntesten Persönlichkeiten der österreichischen TV-Landschaft, er moderierte u. a. „Dancing Stars“ und den Wiener Opernball.

So kommen Sie gut an!

Das HOGAST-Symposium investiert in den Klimaschutz. Der CO2-Verbrauch wird in Kooperation mit „turn to zero“ durch Aufforstung kompensiert.

Parkplätze:

Wenn Sie mit Ihrem Kfz direkt zum Salzburg Congress fahren möchten, stehen Parkplätze primär in der Mirabell-Congress-Garage (Schrannengasse, 5020 Salzburg) zur Verfügung. Sie erhalten beim Haupteingang des Salzburg Congress nach der Veranstaltung ein Nachsteckticket – dadurch reduziert sich der Tagestarif von 36 auf 20 Euro. Am zweiten Veranstaltungstag ist die Bezahlung des Stundentarifs die kostengünstigste Parkmöglichkeit. Weitere Parkmöglichkeiten rund um das Kongresshaus finden Sie hier.

Wahl Ihrer Unterkunft:

Bei der Wahl der Unterkunft empfehlen wir Ihnen, ein Hotel in Fußentfernung zum Salzburg Congress zu buchen. Beachten Sie auch die Möglichkeit, ein umweltzertifiziertes Haus zu wählen. Gerne können Sie von Ihrer Unterkunft aus auch mit dem Fahrrad zum Salzburg Congress kommen, da vor dem Haupteingang ausreichend Fahrradständer zur Verfügung stehen.

Shuttles zur Abendveranstaltung:

Für Ihren Transfer vom Salzburg Congress zum Terminal 2 und wieder retour in die Stadt ist gesorgt! Verzichten Sie deshalb am besten auf Ihr eigenes Kfz. Sollte es nicht anders möglich sein, stehen Ihnen direkt am Flughafen Salzburg, Terminal 2 Parkplätze zur Verfügung. Sie können Ihr Ausfahrtsticket an der Garderobe bezahlen.

Adresse: Tagesveranstaltung

Salzburg Congress, Auerspergstraße 6, A-5020 Salzburg

Adresse: Abendveranstaltung

Amadeus Terminal 2, Flughafen Salzburg, Innsbrucker Bundesstraße 95, A-5020 Salzburg

Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg

Zur Übernachtung stehen Ihnen zahlreiche Mitgliedsbetriebe zur Verfügung. Bitte reservieren Sie Ihren etwaigen Hotelaufenthalt eigenständig.

HOGAST-Mitgliedsbetriebe in und um Salzburg:

Das Top-Event in Salzburg! ©Tourismus Salzburg / Breitegger

Wir danken unseren Premium-Partnern

 

Weitere Partner:

Rauf auf die Bühne?!

HOGAST bietet einzigartige Event-Konzepte mit bis zu 900 TeilnehmerInnen. Wir setzen unsere Lieferpartner perfekt in Szene. Gerne informieren wir Sie über alle Möglichkeiten.

Leistungen

Diese Leistungen sind inkludiert:

  • Getränke
  • Pausenverpflegung
  • zwei Mittagessen
  • Shuttle- bzw. Bustransfers
  • Abendveranstaltung
  • Kongressunterlagen
  • Handouts der Referenten (sofern bereitgestellt)

Anmelde- & Stornobedingungen

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 01. Oktober 2024 / 24:00 Uhr. Der Einlass ist nur mit gültigem Badge (Namensschild mit QR-Code) möglich. Wir behalten uns vor, in falschen Kategorien gebuchte Tickets zu berichtigen bzw. zu stornieren. Sie bekommen Ihr Badge nach Ihrer Ticket-Bestellung per Post zugestellt.

Bei Stornierungen bis inkl. 01. Oktober 2024 / 24:00 Uhr wird der volle Betrag zurückerstattet. Wir bitten um Verständnis, dass die Tickets nach diesem Datum zur Gänze in Rechnung gestellt werden müssen. Kostenlose Tickets werden mittels Pönale pro Person mit € 343 + MwSt. verrechnet – das gilt auch für No-Shows.

Einlass- & Sicherheitsbestimmungen

Etwaige gesetzlichen Vorgaben, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gelten, weden an Sie rechtzeitig kommuniziert und umgesetzt. Die HOGAST behält sich die Stornierung von Tickets für den Fall vor, dass der Gesetzgeber Regeln verschärft, sei dies z.B. die Begrenzung der maximalen Personenanzahl.

Nur für Beiräte: Beiratstagung

Wenn Sie Beirat/Funktionär der HOGAST Österreich bzw. HOGAST Deutschland sind und sich (mit/ohne Begleitung) auch für die Beirätetagung im Salzburg Congress (Saal Mozart) bzw. das Beiräte-Agendessen in der Stiegl-Brauwelt am 14.10.2024 anmelden möchten, ergänzen Sie die Ticketdaten bei der Anmeldung je Person (!) um die gewünschten Optionen. Detaillierte Infos sowie die Tagesordnungspunkte der Beiratstagung werden gesondert per Mail versendet.

Optional: Nur Generalversammlung

Sollten Sie nicht zum Symposium kommen können, aber bei der Generalversammlung anwesend sein wollen, kontaktieren Sie uns bitte schriflich unter events@hogast.at.

Optional: Hotelbuchung

Hotelkosten sind in den Tickets nicht enthalten. Buchen Sie Ihrerseits bitte Ihr Wunschhotel.

Dresscode:

Bitte wählen Sie für die HOGAST-Gala ein Outfit, in dem Sie sich wohlfühlen und das zum festlichen Rahmen passt.

Ihre Tickets bestellen

Anmeldefrist: 1. Oktober 2024. Beachten Sie die Anmelde- und Stornobedingungen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir um separate Anmeldung von weiteren Personen.